Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 37 / 2019     An- und Abmelden | Archiv
       
       
 
Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
Vergleichsportal Check24 stellt Antrag auf Vollbank-Lizenz
 
Kartenzahlungen
Computop erhält Zertifizierung als girocard-Netzbetreiber
 
E- und M-Payment
Die sieben Leben der Online-Lastschrift
Paypal bietet Ratenzahlungen mit zwölf Monaten Laufzeit an
giropay forciert Anbindung aller deutschen Banken
Europäische Allianz greift Apple Pay an
Auch deutsche Ebay-Händler werden nun um Zahlungsumstellung gebeten
ibi-Studie: Starke Kundenauthentifizierung – Online-Händler sind noch nicht ausreichend vorbereitet
Ein Jahr digitale girocard: Mit Smartphone bezahlen, bitte!
Konkurrenz zu Libra: Chinas Kryptogeld soll auch offline funktionieren
 
Sonstiges
Zwei Banken, eine Filiale: Sparkasse und Volksbank kämpfen gemeinsam gegen das Filialsterben
E-Commerce-Seminar „Digitale Sichtbarkeit“ am 16. Oktober in Regensburg


Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
Vergleichsportal Check24 stellt Antrag auf Vollbank-Lizenz
finanz-szene.de, 05.09.2019

Paukenschlag in der deutschen Bankenbranche: Das Vergleichsportal Check24, das Finanzprodukte in signifikant zweistelliger Milliardenhöhe jährlich vermittelt, hat bei der BaFin einen Antrag auf Erteilung einer Vollbank-Lizenz gestellt. Entsprechende Exklusiv-Informationen von Finanz-Szene.de bestätigte das Unternehmen gestern auf Anfrage: „Wir befinden uns aktuell im Prüfprozess und hoffen, die Lizenz bis nächstes Jahr zu erhalten“, sagte Geschäftsführer Christoph Röttele.
nach oben      mehr bei finanz-szene.de

Kartenzahlungen
Computop erhält Zertifizierung als girocard-Netzbetreiber
IT Finanzmagazin, 05.09.2019

Die girocard ist die am meisten verbreitete Kartenzahlungsmethode in Deutschland und verzeichnet weiterhin ein solides Wachstum. Für die Akzeptanz von rund 100 Millionen girocards stehen in Deutschland mehr als 780.000 Terminals bereit, die von rund 20 girocard-Netzbetreibern wie BS PAYONE, Concardis, Elavon oder Ingenico betrieben werden. Nach neun Monaten Entwicklungszeit wurde der Payment Service Provider Computop jetzt von der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) als neuer girocard-Netzbetreiber zertifiziert. Ab sofort können Händler und kaufmännische Netzbetreiber die Omnichannel-Plattform Computop Paygate auch für girocard-Zahlungen am POS nutzen.
nach oben      mehr bei IT Finanzmagazin

E- und M-Payment
Die sieben Leben der Online-Lastschrift
BargeldlosBlog, 09.09.2019

Das EuGH-Urteil zum Rechtsstreit zwischen der Deutschen Bahn und dem österreichischen „Verein für Konsumenteninformationen“ hat hohe Wellen geschlagen. Es geht in dem Verfahren um die Frage, ob die Bahn Internet-Kunden aufgrund ihres Wohnsitzes in Österreich die Zahlung per Lastschrift verweigern darf. Der EuGH ist vergangenen Donnerstag der Auffassung des Generalanwalts gefolgt: „Die Möglichkeit, per SEPA-Lastschrift zu zahlen, darf nicht von einem Wohnsitz im Inland abhängig gemacht werden“, so der Kernsatz des Urteils. Auf den ersten Blick bedeutet es das Ende der Online-Lastschrift in Europa. Doch es gibt vielleicht eine Hintertür, durch die sich das drittbeliebteste Internet-Zahlverfahren – mal wieder – retten könnte.
nach oben      mehr bei BargeldlosBlog

Paypal bietet Ratenzahlungen mit zwölf Monaten Laufzeit an
Heise, 10.09.2019

Paypal-Kunden können künftig Online-Bestellungen in Raten zahlen. Der Bezahldienst bietet die Option für Bestellungen zwischen 199 und 5.000 Euro an. Die Laufzeit beträgt zwölf Monate bei einem effektiven Jahreszins in Höhe von 9,99 Prozent. Die Bewilligung erfolgt in Echtzeit, teilte Paypal am Dienstag mit. Grundsätzlich soll die Ratenzahlung überall möglich sein, wo Kunden auch jetzt mit Paypal bezahlen können. Nach der Auswahl, über den Dienst zu zahlen, wird die Option der Ratenzahlung angezeigt.
nach oben      mehr bei Heise

giropay forciert Anbindung aller deutschen Banken
giropay, 09.09.2019

Zukünftig können in Deutschland nahezu alle Bankkunden mit einem Online-Girokonto mit giropay im Internet bezahlen. Konnte giropay bislang keine vollumfängliche Bankenabdeckung anbieten, wird sich dies ab dem vierten Quartal 2019 ändern. Sukzessive werden die fehlenden Kreditinstitute wie beispielsweise die Deutsche Bank oder die HypoVereinsbank angebunden. Damit vergrößert giropay sein Nutzerpotential in Deutschland perspektivisch auf rund 45 Mio. Kunden.
nach oben      mehr bei giropay

Europäische Allianz greift Apple Pay an
Süddeutsche Zeitung, 03.09.2019

Die Warnung war deutlich und kam nicht von irgendwem, sondern direkt aus dem Vorstand der Bundesbank, genauer gesagt von Burkhard Balz. Noch kein Jahr war er im Amt, als er in Frankfurt vor der Übermacht der US-Konzerne im Zahlungsverkehr warnte und sagte: „Aus meiner Sicht wäre es an der Zeit, eine unabhängige europäische Lösung unter Einbindung der starken, effizienten nationalen Systeme zu schaffen.“ Was sich der Bundesbankvorstand wünschte, wird nun ein wenig realistischer.
nach oben      mehr bei Süddeutsche Zeitung

Auch deutsche Ebay-Händler werden nun um Zahlungsumstellung gebeten
Onlinehändler News, 02.09.2019

Dass sich Ebay immer weiter von der ehemaligen Unternehmenstochter PayPal entfernt und den neuen Payment-Partner Adyen in den Fokus rückt, dürfte vielen Anbietern mittlerweile bekannt sein. Erst vor wenigen Tagen wurden Berichte laut, nach denen Ebay seine US-amerikanischen Händler dazu aufgefordert hat, die Zahlungsmodalitäten umzustellen. Die Frist dazu ist bis Mitte/Ende Oktober. Nun scheint auch Bewegung in den deutschen Markt zu kommen.
nach oben      mehr bei Onlinehändler News

ibi-Studie: Starke Kundenauthentifizierung – Online-Händler sind noch nicht ausreichend vorbereitet
ibi research, 03.09.2019

Ab 14. September 2019 soll die starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication, SCA) für mehr Sicherheit beim Bezahlen im Internet sorgen. Unsere aktuelle Studie belegt, dass ein Großteil der befragten Online-Händler noch nicht oder nur unzureichend auf die in Kürze in Kraft tretende Regelung vorbereitet ist. So setzt bislang etwa nur gut die Hälfte der Händler bei Kreditkartenzahlungen auf das Verfahren 3-D Secure. Aus Händlersicht besonders negativ: Überwiegend werden durch die starke Kundenauthentifizierung steigende Abbruchraten während des Bezahlprozesses erwartet.
nach oben      mehr bei ibi research

Ein Jahr digitale girocard: Mit Smartphone bezahlen, bitte!
girocard, 10.09.2019

Rund ein Jahr nach Einführung der digitalen girocard in Deutschland verzeichnet die Deutsche Kreditwirtschaft stetig wachsendes Interesse an Mobile Payment. So haben Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken und Sparkassen bis 30. Juni 2019 insgesamt fast eine halbe Million (490.000) digitale Karten für mobiles Bezahlen auf ihren Smartphones geladen – davon sind rund 85 Prozent girocards. Das zeigt, dass Kunden auch beim Smartphone am liebsten mit ihrer girocard bezahlen. Mobile Payment ist aktuell zwar noch eher für technikaffine Kunden interessant. Eine Umfrage von infas quo im Auftrag der EURO Kartensysteme zeigt aber bereits heute: Wer schon einmal mobil bezahlt hat, nutzt das Verfahren mit sehr großer Wahrscheinlichkeit regelmäßig wieder.
nach oben      mehr bei girocard

Konkurrenz zu Libra: Chinas Kryptogeld soll auch offline funktionieren
Spiegel Online, 06.09.2019

Chinas Digitalwährung soll keine direkte Kopie der von Facebook angekündigten Kryptowährung Libra sein. Das kündigte der für den Zahlungsverkehr zuständige Vizedirektor der Notenbank, Mu Changchun, laut der staatlichen Zeitung „Shanghai Securities News“ an. Mu sagte demnach, mit der chinesischen Digitalwährung sichere China seine „geldpolitische Souveränität“ ab. Das Land müsse sich für „schlechte Zeiten rüsten“. Der Notenbankmanager kündigte zudem an, die neue Kryptowährung sei so sicher wie das von der Zentralbank herausgegebene Papiergeld.
nach oben      mehr bei Spiegel Online

Sonstiges
Zwei Banken, eine Filiale: Sparkasse und Volksbank kämpfen gemeinsam gegen das Filialsterben
WirtschaftsWoche, 03.09.2019

Not macht erfinderisch: Erstmals legen eine Volksbank und eine Sparkasse in großem Stil Filialen zusammen. Die Taunus-Sparkasse und die Frankfurter Volksbank wollen im Speckgürtel der Finanzmetropole künftig Zweigstellen unter dem Namen „Finanzpunkt“ gemeinsam betreiben. Insgesamt 26 Standorte im Hochtaunuskreis und im Main-Taunus-Kreis sollen bis spätestens Ende 2021 umgestaltet werden, sodass dort Kunden beider Geldhäuser eine Anlaufstelle haben. Die ersten zehn Filialen sollen bereits 2019 starten.
nach oben      mehr bei WirtschaftsWoche

E-Commerce-Seminar „Digitale Sichtbarkeit“ am 16. Oktober in Regensburg
ibi research, 11.09.2019

Sie verkaufen Ihre Produkte online und möchten Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen? Dann sind Sie im E-Commerce-Seminar „Digitale Sichtbarkeit“ genau richtig. Hier erfahren Sie, wie man die Potenziale des Online-Handels für sich nutzt, um dort erfolgreich(er) zu sein. Der Workshop richtet sich an E-Commerce-Einsteiger, Unternehmen, die einen Webshop aufbauen oder Marktplätze nutzen wollen und Interessierte jeglicher Branche. Am folgenden Tag findet dann unser E-Commerce-Tag in der Regensburger Continental Arena statt!
nach oben      mehr bei ibi research




© 2019 ibi research

ibi aktuell: ibi-Seminar „Update Zahlungsverkehr“ am 8. Oktober in Frankfurt

    Mit freundlicher Unterstützung von


  www.efis.de


  In Kooperation mit

  www.ibi.de
       

An- und Abmelden | Archiv

Impressum | Datenschutz