Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 3 / 2017     An- und Abmelden | Archiv
       
       
 
Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
SWIFT prüft Blockchain für GPI-Initiative
ING-Diba entdeckt die Firmenkunden
Finanzbeziehungen zum Iran: Embargo wirkt lange nach
Deutsche Bundesbank feiert 60-jähriges Jubiläum
Jetzt mitmachen an der ibi-Blitz-Umfrage zur Blockchain
 
Kartenzahlungen
Advent International und Bain Capital Private Equity übernehmen Concardis
Deutschen Banken droht Kartellklage wegen girocard-Gebühren
 
E- und M-Payment
Online-Skimming: 1.000 deutsche Online-Shops betroffen
E-Payment-Investition: Daimler startet „Mercedes pay“
 
Sonstiges
Veranstaltungstipp: 11. Payment World am 21. und 22. Februar 2017 in Frankfurt
Sparda-Bank Hannover: Die erste Bank, die kaum noch Münzen annimmt
Zwischen Gewohnheiten und Innovationen: Herausforderungen 2017 für Payments und Zahlungsverkehr
Zahlen, bitte! Der hexadezimale Dollar von Donald E. Knuth


Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking
SWIFT prüft Blockchain für GPI-Initiative
Der Treasurer, 13.01.2017

Der Finanznachrichtendienstleister SWIFT will den weltweiten Zahlungsverkehr vereinfachen und hat deshalb vor rund einem Jahr seine Global Payment Innovation (GPI) Initiative gestartet. Nun prüft SWIFT, ob auch die Blockchain-Technologie dabei eine Rolle spielen kann. Die konkrete Fragestellung: Können Banken mit Hilfe von Blockchain ihre Nostro-Datenbanken im Korrespondenzbankengeschäft in Echtzeit abgleichen und den Prozess damit vereinfachen?
nach oben      mehr bei Der Treasurer

ING-Diba entdeckt die Firmenkunden
FAZ.net, 13.01.2017

Die ING-Diba kennt man vor allem wegen ihres Privatkundengeschäftes. Die Direktbank ist in Deutschland hinter der Deutschen Bank und der Commerzbank mit 8,5 Millionen Privatkunden drittgrößtes Kreditinstitut. Doch auch das Firmenkundengeschäft wächst kräftig. 2016 – in einem Jahr also, in dem viele deutsche Banken aufgrund von Eigenkapitalknappheit oder schwacher Kreditnachfrage schrumpften – erhöhte die deutsche Tochtergesellschaft des holländischen Konzerns ING ihren Kreditbestand gegenüber Unternehmen von 15,6 auf 20 Milliarden Euro.
nach oben      mehr bei FAZ.net

Finanzbeziehungen zum Iran: Embargo wirkt lange nach
die bank, 16.01.2017

Die erste Euphorie über die Aufhebung von Iran-Sanktionen durch die Vereinten Nationen, USA und EU gemäß Nuklearabkommen mit dem Iran sind einer Ernüchterung gewichen. Über ein Jahr lang gab es zahlreiche Delegationsbesuche unterschiedlicher Länder in den Iran, doch vereinbarte Geschäfte sind zumeist über den Status einer Absichtserklärung nicht hinausgekommen, da in den meisten Fällen die Finanzierung fehlt. Denn europäische Banken sind bislang nur sehr vereinzelt und zögernd in das Iran-Geschäft wieder eingestiegen, da die Rahmenbedingungen komplexer und nach wie vor mit vielen Risiken verbunden sind.
nach oben      mehr bei die bank

Deutsche Bundesbank feiert 60-jähriges Jubiläum
Deutsche Bundesbank, 16.01.2017

Die Deutsche Bundesbank feiert im Jahr 2017 ihr 60-jähriges Bestehen. Am 26. Juli 1957 wurde das Gesetz über die Deutsche Bundesbank vom Bundespräsidenten unterzeichnet. Mit Inkrafttreten am 1. August 1957 nahm die Bundesbank ihre Arbeit als unabhängige währungs- und geldpolitische Institution auf und sorgte vier Jahrzehnte für eine stabile D-Mark. Seit der Einführung des Euro leistet sie als Teil des Eurosystems einen wichtigen Beitrag zur Stabilität der gemeinsamen Währung.
nach oben      mehr bei Deutsche Bundesbank

Jetzt mitmachen an der ibi-Blitz-Umfrage zur Blockchain
ibi research, 17.01.2017

Im ersten ibi-Blitz des neuen Jahres geht es um die Blockchain-Technologie. Auch dieses Quartal möchten wir Sie mit drei kurzen Fragen um Ihre Meinung bitten. Machen Sie jetzt mit!
nach oben      mehr bei ibi research

Kartenzahlungen
Advent International und Bain Capital Private Equity übernehmen Concardis
Concardis, 13.01.2017

Advent International und Bain Capital Private Equity haben den Kaufvertrag zur Übernahme der Concardis GmbH unterzeichnet. Concardis war bis dato ein Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Kreditwirtschaft. Die beteiligten Parteien haben Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart.
nach oben      mehr bei Concardis

Deutschen Banken droht Kartellklage wegen girocard-Gebühren
BargeldlosBlog, 09.01.2017

Jahrzehntelang kassierten die deutschen Banken für Zahlungen mit der girocard eine gemeinsam festgelegte Gebühr von 0,3 Prozent vom Umsatz von Händlern, Gastronomen, Hoteliers oder Tankwarten. Nun präsentiert die deutsche Niederlassung der US-amerikanischen Kanzlei Hausfeld den deutschen Banken eine Klage gegen ihr vermeintliches Gebührenkartell.
nach oben      mehr bei BargeldlosBlog

E- und M-Payment
Online-Skimming: 1.000 deutsche Online-Shops betroffen
BSI, 09.01.2017

Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) liegen Informationen vor, nach denen aktuell mindestens 1.000 deutsche Online-Shops von Online-Skimming betroffen sind. Dabei nutzen Cyber-Kriminelle Sicherheitslücken in veralteten Versionen der Shop-Software, um schädlichen Programmcode einzuschleusen. Dieser späht dann beim Bestellvorgang die Zahlungsinformationen der Kunden aus und übermittelt sie an die Täter. Betroffen sind Online-Shops, die auf der weit verbreiteten Software Magento basieren.
nach oben      mehr bei BSI

E-Payment-Investition: Daimler startet „Mercedes pay“
Daimler, 16.01.2017

Die Daimler Financial Services AG übernimmt den elektronischen Zahlungsdienstleister PayCash Europe SA. Mit dem Einstieg ins E-Payment-Business wird die Daimler AG unter dem Markennamen „Mercedes pay“ künftig seinen eigenen elektronischen Zahlungsdienstleister an den Start bringen.
nach oben      mehr bei Daimler

Sonstiges
Veranstaltungstipp: 11. Payment World am 21. und 22. Februar 2017 in Frankfurt
Management Forum, 18.01.2017

Payment ist auf der Agenda vieler Unternehmen in den vergangenen 12 bis 18 Monaten wieder weit nach oben gerutscht. Nachdem es in den Jahren nach der SEPA-Umstellung zunächst etwas ruhiger wurde, sind es jetzt insbesondere Technologien rund um den Mobile Commerce, die das Thema treiben. Außerdem wird die nächste große Eruption im Bereich Zahlungsverkehr beim Thema „Instant Payments“ erwartet. Die Umsetzung auf Bankenseite hierzu soll bis Ende 2017 erfolgen und wird Auswirkungen auf die gesamte Zahlungskette haben. Genügend Stoff also für die 11. Payment World am 21. und 22. Februar 2017 in Frankfurt.
nach oben      mehr bei Management Forum

Sparda-Bank Hannover: Die erste Bank, die kaum noch Münzen annimmt
Handelsblatt, 10.01.2017

Für die Sparda-Bank Hannover spielt Münzgeld keine Rolle mehr – zumindest in den kleineren Filialen. Verbraucherschützer sind über diesen Schritt empört. Einzahlungen höherer Summen kosten indes bei vielen Geldhäusern eine Gebühr.
nach oben      mehr bei Handelsblatt

Zwischen Gewohnheiten und Innovationen: Herausforderungen 2017 für Payments und Zahlungsverkehr
Der Bank Blog, 13.01.2017

Zahlungsverkehr ist schon länger kein verstecktes, sondern ein strategisches Thema für Banken und Sparkassen. Die Trends und Herausforderungen für 2017 bewegen sich zwischen schon lange praktizierten Gewohnheiten und spannenden Innovationen. Prof. Dr. Hans-Gert Penzel von ibi research befasst sich mit den drei größten Herausforderungen für Banken in diesem Jahr.
nach oben      mehr bei Der Bank Blog

Zahlen, bitte! Der hexadezimale Dollar von Donald E. Knuth
heise online, 10.01.2017

Der Informatik-Papst Donald E. Knuth zahlt für jeden Fehler, den jemand in einem seiner Bücher findet, eine Belohnung. Seit Oktober 2008 tut er das in seiner eigenen Währung, dem hexadezimalen Dollar.
nach oben      mehr bei heise online




© 2017 ibi research

ibi aktuell: Forum „Innovative Verkaufsmethoden für stationäre Händler“ am 7. Februar 2017 in Mannheim

    Mit freundlicher Unterstützung von


  www.efis.de


  https://www.sofort.com


  In Kooperation mit

  www.ibi.de
       

An- und Abmelden | Archiv

Impressum | Datenschutz